Lomi Lomi Massage

Klientenstimmen

"Jolanta ist mehr als eine Masseurin; sie ist eine Heilerin. Ich empfehle ihre Lomi Lomi Massage an jeden, der sich in einer Zeit der Verwandlung befindet und seinen Körper in Einklang bringen will. Ich kam in meine Massage, fühlte mich ein wenig zerstreut, steckte in negativem Denken; ich verließ meine Massage mit dem Gefühl, eine neue Person zu sein, glühend und mit guter Energie aus jeder Pore. Es war eine fantastische Erfahrung. Und ich fühle immer noch die heilenden Kräfte lange danach."
Annie

Was ist das Besondere an der Lomi?

Wow, je mehr ich mit der Lomi arbeite, desto überzeugter bin ich von ihr und ihrem transformativen Potenzial. Es fühlt sich absolut magisch an, zu spüren, wie tief die Erfahrungen der Menschen dabei gehen, was sie bewirkt und ans Licht bringt.

Die Lomi Lomi Massage ist eine hawaiianische Ganzkörpermassage und wurde von den Kahunas, den hawaiianischen Heilern, in Zeiten des Übergangs und Wandels als Heil- und Körperarbeit durchgeführt.
Sie wird auch als „Tempelmassage“ bezeichnet, da die Hawaiianer den menschlichen Körper als „Tempel der Seele“ verstehen.

Als Ganzkörperanwendung dient sie der körperlichen, seelischen und geistigen Harmonisierung, Reinigung und Erneuerung. Alte Energien können bewusst losgelassen und verabschiedet werden und es entsteht Raum für neue Erfahrungen und Weiterentwicklung.

Ein besonders wichtiger Aspekt der Lomi ist, dass sich der Behandler tief mit seiner Herzensenergie verbindet und sich dem Menschen in Demut und mit Achtsamkeit öffnet. Die Lomi kann dadurch zu einer sehr berührenden Erfahrung werden, die auf jeder Ebene des Seins wirkt.

Für wen eignet sich diese Massage?

Sie bietet sich besonders an, wenn Du Dich gerade in einer Übergangszeit befindest, etwas Neues wagen möchtest und dafür neue Kraft und Elan benötigst.
Vielleicht beginnst Du einen neuen Job, eine neue Beziehung oder Du möchtest alte, festgehaltene Energien endlich verabschieden, damit Platz für das Neue entsteht? Oder Du willst Dich einfach nur verwöhnen und Dir etwas ganz besonderes gönnen.

Wie wirkt die Lomi?

  • harmonisierend, energetisierend und reinigend auf Körper, Geist und Seele
  • entspannend
  • gleicht beide Körper- und Gehirnhälften aus
  • stärkt das Nervensystem
  • aktiviert Lymphabfluss, Stoffwechsel, Durchblutung und die Verdauung
  • löst Verspannungen in tiefen Muskelschichten
  • aktiviert Selbstheilungskräfte und stärkt das körpereigene Immunsystem
  • regt zum Loslassen und zum Vertrauen an
  • transformiert negative Glaubenssätze, Gedanken und Emotionen
  • schafft Raum für neue Erfahrungen

 

Der Verstand, der häufig die Kontrolle behalten will, ist nach einiger Zeit nicht mehr in der Lage dazu, weil er die fließenden Bewegungen nicht einordnen kann.
Du fühlst Dich tief im Körper verankert und kannst gelassen und zuversichtlich dem Alltag begegnen.

Wie läuft eine Lomi Massage ab?

„Lomi" bedeutet intensives Kneten, Drücken, Reiben und Streichen. Ich massiere Deinen Körper mit viel hochwertigem Pflanzen- und Kernöl, das ich zuvor aufgewärmt habe. Mit Hilfe der Unterarme und Ellenbogen entstehen lange und fließende Bewegungen. Die Massage gleicht dem Tanz der Meereswellen. Sie kann sehr sanft sein, aber auch intensiv und fordernd und beinhaltet zudem Dehnungen, Lockerungen und Streckungen der Gelenke und des Gewebes.

Am besten kommst Du bereits geduscht in meine Praxis. Die wohltuenden Öle werden auf diese Weise Deine Haut optimal pflegen können. In der Praxis selbst gibt es leider keine Möglichkeit zu duschen. Eine Lomi dauert je nach Absprache 60 - 120 Minuten. Das Erlebnis intensiviert sich mit der Dauer und kann auch als Kurz-Retreat dienen.

Vor der Massage sprechen wir über Deine Wünsche und vielleicht gibt es ein besonderes Thema, das Du mitbringst oder einen Gedanken, den Du verabschieden möchtest? Dann können wir diesen Aspekt mit in die Behandlung nehmen.

Ich achte stets darauf, Deine Intimsphäre zu bedecken. Du kannst Dich nackt massieren lassen oder auch mit einem Slip.

Nach der Massage hast Du noch einige Zeit zum Ausruhen. Ein heißer Tee oder frisches Wasser stehen für Dich bereit. In einem abschließenden Gespräch kannst Du Deine Erfahrung mit mir teilen, wenn Du es möchtest.